01.05.2018

Medienmitteilung: Erfolgreiche Wintersaison 2017/18 in der Zentralschweiz // Touristische Verbundprodukte im Aufwind


Mit dem Schneepass Zentralschweiz, dem Saisonabonnement für 13 Zentralschweizer Skigebiete, konnte 4 % mehr Umsatz als im Vorjahr erzielt werden. Immer wichtiger wird der 2013 lancierte Tell-Pass Winter, der Umsatz mit dem Ticket für Winterausflüge in der Zentralschweiz konnte um 11.5% gesteigert werden.


Die Zentralschweizer Skigebiete blicken auf eine erfolgreiche Wintersaison zurück. Gegenüber dem Vorjahr konnten 13.2 % mehr Gäste* in den Skigebieten begrüsst werden.

Mit dem gemeinsamen Produkt Schneepass Zentralschweiz konnten die 13 Skigebiete einen Umsatz von Fr. 1.14 Mio. erzielen. Die Preise blieben für die Saison 2017/18 unverändert, obwohl im nationalen Kontext einige Skigebiete mit Tiefpreisstrategien den Saisonabonnement-Markt teilweise sehr aktiv bearbeitet haben. Die Verantwortlichen der Zentralschweizer Skigebiete sehen sich in der für die Zentralschweiz gewählten Strategie bestätigt. Sehr tiefe Preise bei Verbund-Saisonabonnementen würden die individuellen Marktstrategien zu stark einschränken oder verunmöglichen. Die nötige unternehmerische Freiheit wäre gefährdet.

Der Tell-Pass Winter entwickelte sich in den letzten fünf Jahren erfreulich. Mit einer erneuten Umsatzsteigerung von 11.5 % gegenüber dem Vorjahr konnte ein Rekordergebnis erzielt werden. Der Tell-Pass Winter ermöglicht unkomplizierte Winterausflüge in der ganzen Zentralschweiz während wahlweise 2, 3, 4, 5 oder 10 Tagen. Der Branchenverband TUZ ist mit dem Produktmanagement beauftragt und vernetzt das Angebot mit den Tourismus- und Hotelangeboten.

Der Branchenverband Transportunternehmungen Zentralschweiz (TUZ) wird durch 65 Mitgliederbetriebe aus 6 Kantonen und den Bereichen Bahn, Bus, Schiff und Bergbahnen gebildet. Gemeinsam geben die TUZ die beiden Fahrausweise Tell-Pass und Schneepass Zentralschweiz heraus. Die Mitglieder der TUZ erwirtschafteten im vergangenen Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von rund Fr. 220 Mio. und beschäftigen über 3‘000 Mitarbeitende.

Luzern, 30.4.2018

*Saisonmonitoring Seilbahnen Schweiz (SBS) bis 31.3.2018: https://www.seilbahnen.org/Saison-Monitoring

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Adrian Bühlmann, Geschäftsführer, Tel. 041 360 70 73 / adrian.buehlmann@tu-z.ch
Sepp Odermatt, Präsident, Tel. 079 244 22 55 / sepp.odermatt.klewenalp@bluewin.ch

 

» zur Newsübersicht